Freistaat Sachsen beschließt den Aufbau eines zentralen Reservelagers für Schutzausrüstung

Das Kabinett hat den Aufbau eines zentralen Reservelagers für Schutzausrüstung beschlossen.Die vorzuhaltende Reserve soll ausreichen, um den vierwöchigen Bedarf in einer schweren Pandemie abzudecken. Sie dient der Versorgung von Rettungsdienst, Brand- und Katastrophenschutz, sowie der Krankenhäuser, der Gesundheitsämter und der Alten- und Pflegeheime im Freistaat Sachsen und der Bediensteten...

lesen Sie mehr...

Corona-Beschränkungen bis ins Jahr 2021 nötig

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt die punktuellen Verschärfungen des Corona-Lockdowns und den Verzicht der Regierungen von Bund und Ländern auf voreilige Lockerungen. „Der bisherige Lockdown hat zwar das rasante Wachstum der Infektionszahlen gebrochen, sie sind aber weiterhin auf einem hohen Niveau. Da die hohen Patientenzahlen auf den Intensivstationen Folge...

lesen Sie mehr...

Bundesgesundheitsministerium reserviert IDT-Impfstoff gegen Corona

Das Bundesgesundheitsministerium bestellt 5 Millionen Corona-Impfstoffdosen bei IDT Biologika. Das erklärte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn während eines gemeinsamen Besuch mit Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Rainer Haseloff bei dem Pharmaunternehmen am Montag in Dessau-Roßlau. IDT ist eine von drei deutschen Pharmafirmen, die erfolgversprechende Impfstoffe gegen das neuartige Coronavirus entwickeln. Bereits Ende des Jahres könnten...

lesen Sie mehr...

Kapazitäten auf den Intensivstationen sind gesichert und verfügbar

Berlin, 03. November 2020 – Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Dr. Gerald Gaß, stellt zur Diskussion über die Anzahl der freien Intensivbetten klar, dass die im DIVI-Intensivregister angegebenen Bettenkapazitäten zur Versorgung von schwerstkranken Patientinnen und Patienten ohne Zweifel zur Verfügung stehen. „Die aktuelle Diskussion über die Zahl freier Intensivbetten...

lesen Sie mehr...

Ansprache des Ministerpräsidenten Michael Kretschmer

Die Sächsische Staatsregierung hat ihre neue Corona-Schutzverordnung beschlossen. Vom 2. bis zum 30. November gelten in Sachsen neue Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. +++ Private Zusammenkünfte und Veranstaltungen in der eigenen Wohnung sind nur noch mit maximal zehn Personen aus dem eigenen und einem weiteren Hausstandes oder mit insgesamt...

lesen Sie mehr...

Was für Einreisende aus dem Ausland nach Sachsen gilt

Der Freistaat Sachsen heißt Sie als geschäftlich Reisender, als Reiserückkehrer, als Besucher oder Urlauber herzlich willkommen! Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Corona-Pandemie aktuell Einschränkungen bestehen können, sofern Sie aus Gebieten mit einer hohen Ausbreitung des Coronavirus kommen. Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt, ob Sie zum Zeitpunkt der Einreise aus...

lesen Sie mehr...

Kabinettspressekonferenz zum aktuellen Stand der Corona-Pandemie in Sachsen am 27.10.2020

In der Kabinettspressekonferenz informierten Ministerpräsident Kretschmer, Gesundheitsministerin Petra Köpping, der Präsident des Sächsischen Landkreistages und Landrat des Erzgebirgskreises, Frank Vogel, und der Präsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages und Oberbürgermeister der Stadt Radebeul, Bert Wendsche, zum aktuellen Stand der Corona-Pandemie in Sachsen. +++ Zur Vorbereitung des morgigen Treffens von...

lesen Sie mehr...