Sachsen – Grenzgänger müssen weiterhin Tests vorlegen

Sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung: Grenzgänger müssen weiterhin Tests vorlegen, um der Quarantänepflicht zu entgehen Das Sächsische Oberverwaltungsgericht hat es in einem Normenkontrollverfahren des vorläufigen Rechtsschutzes (Eilverfahren) abgelehnt, § 3 Abs. 2 der Sächsischen Corona-Quarantäne-Verordnung vom 30. Oktober 2020 (SächsCoronaQuarVO) in ihrer derzeit gültigen Fassung vorläufig teilweise außer Vollzug zu setzen. Wer aus dem...

mehr lesen...

Krankenhäuser in finanziellen Nöten – Krankenhausgesellschaft Sachsen schlägt Alarm

Die Krankenhausgesellschaft Sachsen schlägt Alarm: Viele Kliniken könnten durch Corona pleite gehen. Ein Grund: Ausgleichzahlungen dafür, dass Betten für Covid-19-Patienten freigehalten würden, reichten nicht aus. MDR SACHSENSPIEGEL Do 04.02. 19:00Uhr 02:42 min Infos zur Sendung Link des Videos: https://www.mdr.de/video/mdr-videos/a/video-489130.html Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

mehr lesen...

Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow zur Corona-Pandemie in Sachsen

In der heutigen Plenarsitzung des Sächsischen Landtags hat Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow die herausragende Rolle von Wissenschaft und Forschung während der Corona-Pandemie gewürdigt. Neben Ansprüchen an die wissenschaftliche Qualität der Covid-19-Forschung seien die Erwartungen der Bevölkerung und der öffentliche Druck eine bisher unbekannte Herausforderung. Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow: »Diskussionen um die...

mehr lesen...

Krankenhauspersonal prioritär impfen

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt die politische Diskussion über eine Anpassung der Impfpriorisierung. „Wir brauchen gerade vor dem Hintergrund von Mutationen umfassenden und schnellen Schutz des Personals in den Krankenhäusern. Dass in Deutschland inzwischen 1,7 Millionen Menschen geimpft wurden, aber noch nicht einmal die ca. 100.000 Mitarbeiter in den...

mehr lesen...

Aktueller Stand zum Coronavirus in Sachsen 28.1.21

Pressebriefing der Sächsischen Staatsregierung Im Pressebriefing der Sächsischen Staatsregierung informierten Gesundheitministerin Petra Köpping und der Vorsitzende der sächsischen Impfkommission Dr. Thomas Grünewald. Sie berichten über die aktuelle Lage der Corona-Pandemie im Freistaat Sachsen. Außerdem sprechen Sie über den Stand der Impfungen in Sachsen und die Pläne für die kommenden Wochen...

mehr lesen...

Neu ab 28. Januar 2021: Sächsische Corona-Schutz-Verordnung

Verpflichtung zum Homeoffice und zum Tragen medizinischer Mund-Nasenbedeckungen im ÖPNV und beim Einkaufen  Der Freistaat Sachsen hat nach dem gemeinsamen Beschluss der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin vom 19. Januar 2021 seine Corona-Schutz-Verordnung angepasst und damit die Beschlüsse auf Landesebene umgesetzt. Die neue Verordnung gilt vom 28. Januar bis einschließlich 14....

mehr lesen...

Behindertenbeauftragte von Bund und Ländern fordern schlüssiges Schutzkonzept während Corona-Pandemie

In einer gemeinsamen Erklärung haben die Behindertenbeauftragten von Bund und Ländern konkrete Forderungen aufgestellt, wie zukünftig der Schutz von Menschen mit Behinderungen während der aktuellen Pandemie-Lage verbessert werden kann.Nach Auffassung der Beauftragten besteht bei vielen Menschen mit Behinderungen Verunsicherung, wie sie in der Impfpriosierung berücksichtigt werden, besonders, wenn sie...

mehr lesen...

Neue Regelungen in der Corona-Schutz-Verordnung ab dem 28. Januar

Verpflichtung zum Homeoffice und zum Tragen medizinischer Mund-Nasenbedeckungen im ÖPNV und beim Einkaufen Der Freistaat Sachsen passt nach dem gemeinsamen Beschluss der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin vom 19. Januar seine Corona-Schutz-Verordnung an und setzt damit die Beschlüsse auf Landesebene um. Die neue Verordnung gilt vom 28. Januar bis Ablauf des...

mehr lesen...

Krankenhäuser garantieren die Versorgung in der Pandemie und erwarten finanzielle Sicherheit

Das Jahr 2021 wird für die Krankenhäuser und für die gesamte Gesellschaft weiterhin vom Corona-Virus dominiert sein. Die anhaltende Pandemielage wird die Krankenhäuser weiterhin stark belasten und die Refinanzierung aus dem Regelsystem teilweise außer Kraft setzen. Deshalb ist es von großer Bedeutung, dass politisch auf drei Ebenen die wesentlichen...

mehr lesen...

Ab 23. Januar 2021: Allgemeinverfügung – Ausnahmeregelung Testpflicht für Grenzgänger bei Einreise aus Hochinzidenzgebieten

Der Freistaat Sachsen ändert die Regelungen für Menschen, die aus dem Ausland einreisen, um einer beruflichen Tätigkeit in Sachsen nachzugehen. Anlass ist der Erlass einer Bundesverordnung, nach der bei der Einreise aus einem Hochinzidenzland ein negativer Test mitgeführt werden muss. Ab dem 24. Januar 2021 wird die gesamte Tschechische...

mehr lesen...