Tag - DKG

DKG zur neuen Testverordnung

Untaugliche Testverordnung muss sofort zurückgenommen werden Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) übt scharfe Kritik an der neuen Testverordnung aus dem Bundesgesundheitsministerium. Dazu erklärt der DKG-Vorstandsvorsitzende Dr. Gerald Gaß: „Breit angelegte Tests waren und sind ein wirksames Mittel, um Infektionen frühzeitig zu erkennen und die Pandemie einzudämmen. Mit...

mehr lesen...

DKG zur angeblichen Pflege-Doppelfinanzierung

Aussagen des Ministers zur Pflegefinanzierung machen fassungslos Die vorgestellten Eckpunkte zum GKV-Finanzierungsgesetz haben bei den Krankenhäusern zu Fassungslosigkeit geführt. „In einer Situation, in der die Krankenhäuser nach zwei Jahren Pandemie wirtschaftlich stark gefährdet sind und mit der zusätzlichen Problematik der steigenden Inflation kämpfen, erweckt der Bundesgesundheitsminister...

mehr lesen...

DKG zum Krankenhausrating-Report

Die wirtschaftliche Lage spitzt sich weiter zu – Kliniken immer stärker von Schließung bedroht Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) mahnt dringende wirtschaftliche Hilfen für die Krankenhäuser an. Hintergrund sind die aktuellen Daten aus dem jüngsten Krankenhausrating-Report des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung. Der Report hat die ökonomische...

mehr lesen...

Notfalldaten retten Leben

Speicherung von Informationen auf der elektronischen Gesundheitskarte bekannter machen Bei einem medizinischen Notfall muss es schnell gehen. Sind wichtige persönliche Informationen – etwa zu Allergien, Vorerkrankungen oder Unverträglichkeiten – auf der elektronischen Gesundheitskarte gespeichert, kann das wichtige therapieentscheidende Hinweise geben. Leider wissen viele Menschen gar nicht,...

mehr lesen...

DKG zur widersprüchlichen Coronapolitik

Klinikbehandlung der Corona-Patienten muss auch in den kommenden Monaten voll finanziert werden Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) kritisiert die widersprüchliche Corona- und Krankenhauspolitik der Bundesregierung. Angesichts der sich aufbauenden Sommerwelle und einer mit hoher Wahrscheinlichkeit folgenden Herbstwelle fordert der Verband der Krankenhäuser, die Versorgung der Corona-Patienten weiter...

mehr lesen...

DKG zur Medizinprodukteverordnung der EU

Dringender Handlungsbedarf: EU-Verordnung gefährdet die Patientenversorgung Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) fordert die Europäische Kommission und deren Präsidentin Ursula von der Leyen auf, dringend die Medical Device Regulation (MDR) – die erst seit einem Jahr geltende Regulierungsverordnung für Medizinprodukte – zu überarbeiten. Die Zeit drängt, denn die...

mehr lesen...

DKG stellt Konzept für ambulante Notfallversorgung vor

Bei der Notfallreform müssen die Patienten im Mittelpunkt stehen Die ambulante Notfallversorgung muss dringend reformiert werden. Diese Reform steht seit Jahren auf der Tagesordnung und auch im Koaltionsvertrag ist sie verankert. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat mit ihren Mitgliedsverbänden ein Konzept entwickelt, dass eine umsetzbare, auf...

mehr lesen...

DKG zum Amtsantritt von Prof. Dr. med. Henriette Neumeyer

DKG begrüßt neue stellvertretende Vorstandsvorsitzende Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt Prof. Dr. med. Henriette Neumeyer herzlich in der DKG. Prof. Neumeyer (36) tritt heute ihr Amt als Leiterin des neu zugeschnittenen Geschäftsbereichs „Krankenhauspersonal und Politik“ und stellvertretende Vorstandsvorsitzende der DKG an. „Mit Prof. Neumeyer konnten wir eine...

mehr lesen...

DKG zum Sondergutachten der Monopolkommission

Gesundheit ist kein normales Wirtschaftsgut Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt, dass sich die Monopolkommission mit einem Sondergutachten den Reformnotwendigkeiten in der Krankenhausversorgung angenommen hat. Die DKG fordert schon seit geraumer Zeit mutige Reformschritte sowohl hinsichtlich der Finanzierung als auch der Planung. „Die Kommission benennt grundsätzlich die...

mehr lesen...

DKG zur finanziellen Lage der Kliniken in Deutschland

Krankenhäuser fordern Soforthilfe Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) warnt vor schmerzhaften Einschränkungen bei der Patientenversorgung aufgrund der sich weiter zuspitzenden wirtschaftlichen Lage vieler Kliniken. Krankenhäuser könnten nicht wie andere Wirtschaftsunternehmen, die teils massiven Kostensteigerungen über Preisanpassungen weitergeben. Die finanziellen Rahmenbedingungen der Krankenhäuser müssten schnell der Realität angepasst...

mehr lesen...