Tag - DKG

Künftige Koalition muss Zeichen für die Pflege setzen

DKG zum Deutschen Pflegetag Die zukünftige Bundesregierung muss ein deutliches Zeichen für die Stärkung der Pflege setzen. „Wir erwarten in einem Koalitionsvertrag eine klare Aussage, wie der Fachkräftemangel in diesem Bereich angegangen werden soll. Erster Schritt muss es sein, das Pflegepersonalbedarfsbemessungsinstrument, die PPR 2.0, das...

mehr lesen...

Korrektur: Patientensicherheit ist oberste Leitschnur

Zur heutigen Veröffentlichung der Behandlungsfehlerstatistik des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) erklärt die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG): Die heute vom Medizinischen Dienst vorgestellten Zahlen beweisen die hohe Behandlungsqualität in deutschen Krankenhäusern. 20 Millionen stationäre und 21 Millionen ambulante Fälle werden jedes Jahr in Krankenhäusern...

mehr lesen...

Selbstverwaltung beschließt Krankenhausentgeltkatalog 2022 für Psychiatrie und Psychosomatik

GKV-Spitzenverband, PKV und DKG vereinbaren PEPP-Katalog Der GKV-Spitzenverband, die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) haben für das Jahr 2022 den pauschalierenden, tagesbezogenen Entgeltkatalog für psychiatrische und psychosomatische Einrichtungen (PEPP-Entgeltkatalog 2022) vereinbart. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Leistungs- und...

mehr lesen...

Scheintransparenz ohne Aussagekraft

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus (InEK) hat auf seiner Internetseite den ermittelten Pflegepersonalquotienten pro Krankenhaus veröffentlicht. „Dieses Instrument ist intransparent und nicht geeignet. Die Veröffentlichung schafft keine Transparenz, vielmehr verzerrt sie und verursacht falsche Interpretationen“, fasste Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft...

mehr lesen...

DKG fordert Positionierung des Ethikrates zum Thema Corona-Impfpflicht

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) fordert die Bundesregierung auf, den Deutschen Ethikrat zu beauftragen, eine Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen zu bewerten. „Die derzeitige seit nunmehr Wochen schwelende Debatte über eine Impfpflicht ist kontraproduktiv und wird die Impfbereitschaft sowohl in den betroffenen Berufsgruppen als auch in der...

mehr lesen...

DKG zu notwendigen Reformen nach der Regierungsbildung

Krankenhausgesellschaft fordert neue Bundesregierung zu umgehenden Reformen auf. Bund und Länder müssen jetzt gemeinsam handeln Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) appelliert an die zukünftige Bundesregierung, kurzfristige Maßnahmen zur Stabilisierung der Krankenhausversorgung zu ergreifen und einen nachhaltigen Reformprozess für die Veränderung der Kliniklandschaft nicht zu gefährden. Eine...

mehr lesen...

Das Recht auf Krankheit darf nicht zur Gefahr für andere werden

DKG appelliert an verantwortungsbewusste Impfentscheidung Angesichts der noch immer unzureichenden Impfquote in Deutschland appelliert der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Dr. Gerald Gaß an die noch Ungeimpften, sich ihrer Verantwortung für die Gesellschaft bewusst zu werden. Das individuelle Recht auf Krankheit habe dort Grenzen, wo...

mehr lesen...

Sicherheit im Krankenhaus geht nur mit kompetenten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern

Qualitätsgesicherte und zugleich wohnortnahe Versorgung in allen Lebensbereichen sind zwei wichtige  Facetten der Patientensicherheit. Gerade aber die flächendeckende und wohnortnahe Versorgung im Bereich der Geburtshilfe wird durch den kalten Strukturwandel bedroht „Die Deutsche Krankenhausgesellschaft begrüßt sehr, dass die Geburt zentrales Thema des Tages der...

mehr lesen...

PPP-RL: DKG fordert Sanktionsaussetzung und umfassende Überarbeitung der Richtlinie

18 Monate Corona-Pandemie haben neben den Krankheitsfällen durch COVID-19 vor allem viele psychosoziale und psychische Belastungen für die Bürgerinnen und Bürger gebracht. Die psychiatrische und psychosomatische Versorgung steht damit für die kommenden Monate und Jahre vor besonderen Herausforderungen. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat deshalb...

mehr lesen...

Mehr als 90 Prozent der Intensivpatienten ungeimpft – Krankenhäuser unterstützen Impfkampagne der Bundesregierung

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) unterstützt die Impfkampagne der Bundesregierung #HierWirdGeimpft, die am kommenden Montag startet. Unter dem Hashtag #HierWirdGeimpft können sich Einrichtungen, die Corona-Schutzimpfungen unkompliziert anbieten, in sozialen Netzwerken kenntlich machen und so dazu beitragen, die zu niedrige Impfquote in Deutschland zu steigern.  Dazu erklärt...

mehr lesen...