Nachrichten

Kindergesundheitsbericht 2022

Stiftung Kindergesundheit legt Kindergesundheitsbericht 2022 vor Wie steht es aktuell um die Gesundheit der heranwachsenden Generationen? Wie geht das deutsche Gesundheitssystem mit ihren Bedürfnissen um? Was läuft schon gut und wo gibt es Verbesserungspotentiale? Diese und andere Fragen untersucht unser aktueller „Kindergesundheitsbericht 2022“. RZ_220909_Stiftung-Kindergesundheit_Online_Gesamt Mehr Informationen -...

mehr lesen...

R.I.P. Queen Elizabeth II. (1926-2022)

Queen Elizabeth II. von Großbritannien ist tot. Am 08.09.2022 verstarb Queen Elizabeth II. friedlich im Alter von 96 Jahren. Elizabeth geht als dienstälteste Monarchin aller Zeiten in die Geschichtsbücher ein. Unsere Gedanken und unser tiefstes Beileid sind bei der königlichen Familie und allen Menschen auf...

mehr lesen...

Umwandeln statt Schließen: Wie Krankenhäuser an den Bedarf der Versorgung vor Ort angepasst werden können

Die Stiftung Münch hat eine Studie in Auftrag gegeben, wie die Gesundheitsversorgung vor Ort so gestaltet werden kann, dass bestehende stationäre Krankenhäuser nicht geschlossen, sondern umgewandelt und dem Bedarf der Region entsprechend angepasst werden können. Erarbeitet wurden drei verschiedene Zielbilder (Ambulante Klinik, Überwachungsklinik, Fachklinik) und...

mehr lesen...

Veranstaltungshinweis: „Suchtgefahren im Pflegealltag“ am 06.10.2022 (online) 

Die Krankenhausgesellschaft Sachsen (KGS) hat kürzlich eine Kooperationsvereinbarung mit der Koordinierungsstelle für Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) Sachsen geschlossen. Die entsprechende Pressemitteilung wurde am 19. Juli 2022 auf der KGS-Homepage veröffentlicht.   Vor diesem Hintergrund wird auf die kostenfreie Onlineveranstaltung „Suchtgefahren im Pflegealltag“ am Donnerstag, den 6. Oktober 2022...

mehr lesen...

Online-Veranstaltung „Die Welt ändert sich und wir mit ihr“

Betrieb und Gesundheit in schwierigen Zeiten 9. Februar 2022 | 9.00–12.30 Uhr Erfahren Sie was kleine und mittelständische Unternehmen für die Gesundheit ihrer Belegschaft tunwas Resilienz bedeutet und wie sie sich erwerben lässtwelche Erfahrungen Betriebe Ihrer Branche sammeln konntenwer Sie auf dem Weg zum gesunden Betrieb unterstützen kann erste...

mehr lesen...

Videokonferenz zur aktuellen Corona-Situation im Freistaat Sachsen

Presseeinladung für Dienstag, 4. Januar 2022, 18 Uhr Ministerpräsident Michael Kretschmer lädt am Dienstag, 4. Januar 2022, medizinische Experten, Wissenschaftler sowie Vertreterinnen und Vertreter gesellschaftlicher Gruppen zu einer Videokonferenz zur aktuellen Corona-Situation im Freistaat Sachsen ein. Als Experten nehmen an der Videokonferenz teil: Prof. Frank Ulrich Montgomery, Vorstandsvorsitzender...

mehr lesen...

Wie kaputt ist eigentlich unser Gesundheitssystem?

Unter dem Hashtag #teilenstattklatschen richtet sich unser Ärztlicher Direktor, Dr. Manfred Wagner, erneut an Jens Spahn und die zukünftige Bundesregierung: „Wir Kliniken werden durch Strafzahlungen aktuell dafür bestraft, dass wir die Versorgung unserer Patient:innen aufrechterhalten. Die sogenannten Pflegepersonaluntergrenzen (PPUG) sind an sich ein sinnvolles Instrument,...

mehr lesen...

Vatikan will mit Stiftung Ordenskrankenhäuser retten

Der Vatikan will kirchlichen Gesundheitseinrichtungen wirtschaftlich unter die Arme greifen. Papst Franziskus unterschrieb dazu eine entsprechne Anordnung für eine Stiftung, wie der Vatikan mitteilte.  Mit einer "Stiftung für das katholische Gesundheitswesen" sollen vor allem Einrichtungen von Orden unterstützt werden. Diese sind oft nicht mehr in der...

mehr lesen...

EU4Health 2021–2027 – eine Vision für eine gesündere Europäische Union

Das EU4Health-Programm ist die ehrgeizigste gesundheitspolitische Antwort der EU auf die COVID-19-Pandemie, die erhebliche Auswirkungen auf die Patient(inn)en, das medizinische und Pflegepersonal und die Gesundheitssysteme in Europa hat. EU4Health wird über eine reine Krisenreaktion hinausgehen, um die Gesundheitssysteme krisenfester zu machen.  Das gemäß der Verordnung (EU)...

mehr lesen...

Arbeitsminister Dulig begrüßt Verordnung zum Homeoffice

Dulig: »Die Formel lautet: Kontakte reduzieren, wo immer es geht!« Nach dem gestrigen Bund-Länder-Beschluss für eine verbindlichere Regelung zum Homeoffice hat Bundesarbeitsminister Hubertus Heil am heutigen Mittwoch (21.1.2021) eine entsprechende Rechtsverordnung unterzeichnet. Arbeitgeber sollen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen...

mehr lesen...