Tag - Patientenversorgung

Schulterschluss und klare Bekenntnisse notwendig

DKG zum Bund-Länder-Treffen zur Krankenhausreform Im Vorfeld des stattfindenden Bund-Länder-Treffens zur bevorstehenden Krankenhausreform fordert die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) die politischen Akteure im Bund und den Ländern dazu auf, gemeinsame Eckpunkte und einen abgestimmten Prozess- und Zeitplan zur Umsetzung der angekündigten Krankenhausreform vorzulegen. „Die Krankenhäuser brauchen schnellstmöglich Planungssicherheit und eine Zukunftsperspektive, um die Standorte für die neuen Versorgungsaufgaben und Versorgungsrealitäten fit machen zu können. Seit vielen Jahren befinden wir uns in einer...

DKG zur Medizinprodukteverordnung der EU

Dringender Handlungsbedarf: EU-Verordnung gefährdet die Patientenversorgung Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) fordert die Europäische Kommission und deren Präsidentin Ursula von der Leyen auf, dringend die Medical Device Regulation (MDR) – die erst seit einem Jahr geltende Regulierungsverordnung für Medizinprodukte – zu überarbeiten. Die Zeit drängt, denn die neue Regulierung führt schon jetzt zu einer bedrohlichen Unterversorgung mit dringend benötigten Medizinprodukten. Bereits der Rat der EU-Gesundheitsministerinnen und -minister am 14. Juni muss für...

DKG zur finanziellen Lage der Kliniken in Deutschland

Krankenhäuser fordern Soforthilfe Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) warnt vor schmerzhaften Einschränkungen bei der Patientenversorgung aufgrund der sich weiter zuspitzenden wirtschaftlichen Lage vieler Kliniken. Krankenhäuser könnten nicht wie andere Wirtschaftsunternehmen, die teils massiven Kostensteigerungen über Preisanpassungen weitergeben. Die finanziellen Rahmenbedingungen der Krankenhäuser müssten schnell der Realität angepasst werden. „Ohne ein sofortiges Handeln der Bundesregierung laufen wir Gefahr, dass die Krankenhäuser diesem Kostendruck nur durch Personalabbau, Outsourcing sowie Reduktion von Versorgungsangeboten bis hin...

Sächsische Krankenhäuser fordern integrative Strategien für eine zukunftsorientierte Patientenversorgung

Sächsischer Krankenhaustag 2017 unter dem Titel "Ein Jahr Krankenhausreform - Was hat sie für die Krankenhäuser gebracht?" Unter der Schirmherrschaft der Sächsischen Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz, Barbara Klepsch, und in Anwesenheit des Präsidenten der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Thomas Reumann, diskutierten knapp 300 Teilnehmer im Rahmen des Sächsischen Krankenhaustages 2017 in Dresden zum Thema „Ein Jahr Krankenhausreform – Was hat sie für die Krankenhäuser gebracht?“. Unter den Gästen waren neben Mitgliedern...