Tag - Fachkräftemangel

Krankenhaus-Bürokratie auch bundesweit abbauen

DKG zum Vorstoß des Bayrischen Gesundheitsministers Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt den Vorstoß des Bayrischen Gesundheitsministers Klaus Holetschek, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Krankenhäusern von unnötiger Bürokratie zu befreien. Gemeinsam mit Bayrischer Krankenhausgesellschaft und Krankenkassen geht das Staatsministerium damit den richtigen Schritt, in Zeiten extremer Personalausfälle die verbliebenen Kolleginnen und Kollegen wenigstens von den größten Auswüchsen unnötiger Schreibarbeit zu befreien. Dazu erklärt die stellvertretende Vorstandsvorsitzende der DKG, Prof. Dr. Henriette...

Weniger Bürokratie, schnellere Digitalisierung – Arbeitsbedingungen im Krankenhaus verbessern

DKG zur Umfrage des Marburger Bundes Angesichts der Ergebnisse der neuesten Umfrage der Ärztegewerkschaft Marburger Bund fordert die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), die Arbeitssituation aller Beschäftigten in den Kliniken umgehend zu verbessern. Die Umfrage des Marburger Bundes verdeutlicht die extremen Belastungen, unter denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Kliniken stehen, und dies nicht erst seit zwei Jahren. Das betrifft nicht nur die Ärztinnen und Ärzte, sondern auch Pflegekräfte und andere Beschäftigte im...

Künftige Koalition muss Zeichen für die Pflege setzen

DKG zum Deutschen Pflegetag Die zukünftige Bundesregierung muss ein deutliches Zeichen für die Stärkung der Pflege setzen. „Wir erwarten in einem Koalitionsvertrag eine klare Aussage, wie der Fachkräftemangel in diesem Bereich angegangen werden soll. Erster Schritt muss es sein, das Pflegepersonalbedarfsbemessungsinstrument, die PPR 2.0, das der Deutsche Pflegerat, ver.di und wir gemeinsam entwickelt haben, als Interimsinstrument umgehend einzusetzen“, erklärte Dr. Gerald Gaß, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), anlässlich des deutschen Pflegetags...

Boys’ Day – Pflege ist kein „Frauenberuf“

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt, dass der Pflegeberuf am heutigen Boys‘ Day im Vordergrund steht. An diesem Tag sollen Jungen auf typische und vermeintliche „Frauenberufe“ aufmerksam gemacht werden. Rund ein Sechstel des examinierten Pflegepersonals in deutschen Krankenhäusern ist heute männlich. Noch in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts war ihr Anteil verschwindend gering. „Die deutschen Krankenhäuser benötigen dringend Pflegepersonal. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, wird in einem spannenden, facettenreichen...

DKG stellt Positionen zur neuen Legislaturperiode vor

FAIR diskutieren, entscheiden, handeln – Kurswechsel gefordert Die Corona-Pandemie macht jeden Tag deutlich, welchen Stellenwert Krankenhäuser haben und wie wichtig eine hochwertige und flächendeckende Versorgung durch die Kliniken ist. Zugleich erkennen wir aber auch den dringenden Reformbedarf, der sich über viele Jahre hinweg aufgestaut hat. In einem Positionspapier für die nächste Legislaturperiode hat die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) wichtige Reformbausteine formuliert. „Es ist unser Ziel, mit diesem Positionspapier einen maßgeblichen Beitrag zu...