Corona-Warn-App Version 2.5: Nutzer*innen können Genesenenzertifikate und Zertifikate für Familienmitglieder integrieren

Corona-Warn-App Version 2.5: Nutzer*innen können Genesenenzertifikate und Zertifikate für Familienmitglieder integrieren

Das Projektteam aus Deutscher Telekom und SAP hat Version 2.5 der Corona-Warn-App veröffentlicht, in der genesene Nutzer*innen ein digitales Zertifikat integrieren können, das ihnen als offizieller Nachweis dient. Ob geimpft, genesen oder getestet – ab sofort können Nutzer*innen damit alle digitalen Nachweise an einem Ort in ihrer Corona-Warn-App verwalten, sowohl für sich selber als auch für andere Personen, wie Familienmitglieder.

Außerdem werden in den Statistiken nun zusätzlich Kennzahlen über den Fortschritt der Impfungen in Deutschland angezeigt.

Mit Version 2.5 können Nutzer*innen Genesenenzertifikate in die Corona-Warn-App integrieren, indem sie, genau wie bei Impfzertifikaten, in der Registerkarte auf den Reiter „Zertifikate“ gehen und dort „Zertifikat hinzufügen“ auswählen. Anschließend können sie den QR-Code, den sie von ihrem Hausarzt/ihrer Hausärztin erhalten haben, scannen. Weitere Informationen zum Hinzufügen von Impfzertifikaten finden Sie hier.

Quelle. Robert Koch-Institut

Share this post