Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer kündigt ab Montag harten Lockdown an

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer kündigt ab Montag harten Lockdown an

In Sachsen werden von Montag an wieder Schulen, Kitas und Geschäfte geschlossen.

Sachsen wird am dem 14. Dezember die Corona-Maßnahmen weiter verschärfen. Damit solle auf stark steigende Infektionszahlen reagiert werden, kündigte die Regierung am Dienstag an. Schulen, Kitas und viele Geschäfte sollen ab Montag schließen. Geschäfte und Dienstleistungen für den Grundbedarf bleiben davon ausgenommen. Für Schülerinnen und Schüler soll es bis Ferienbeginn eine „häusliche Lernzeit“ geben. Im gesamten öffentlichen Raum werde außerdem eine Maskenpflicht eingeführt. In den Kommunen und Städten sollen dafür die Kontrollen durch die Landespolizei verschärft werden. Auch die Grenzkontrollen zu Tschechien und Polen werden verstärkt. Die Maßnahmen sind bis zum 10. Januar vorgesehen.

„Wir müssen dieses Land zur Ruhe bringen“, sagte Ministerpräsident Michael Kretschmer. Man habe es anders probiert, müsse aber jetzt beherzt handeln. Kretschmer habe das Sozialministerium beauftragt, eine Kabinettsvorlage zu verfassen, die am Freitag beschlossen werden soll.

Quelle: MDR – MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Share this post