Risikogruppe der Dialysepatienten und Nierentransplantierten in Sachsen vollständig geimpft

Ministerin Köpping: »Mit schnellem und pragmatischem Handeln konnten Menschenleben gerettet werden« Bereits vollständigen Impfschutz haben etwa 8000 Patientinnen und Patienten sowie Beschäftigte von 40 sächsischen Dialysezentren. Sie erhielten nach Entscheidung des Sozialministeriums und mit Unterstützung der Landesärztekammer ab 22. Januar 2021 die Coronaschutzimpfung. In dieser...

mehr lesen...