Tag - GKV-Finanzstabilisierungsgesetz

Trotz Personalmangels gefährdet Lauterbach Arbeitsplätze in der Pflege

DKG zum GKV-Finanzstabilisierungsgesetz Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) kritisiert den Kabinettsentwurf des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes und die Ankündigung von Bundesgesundheitsminister Lauterbach zu neuen Belastungen für die Krankenhäuser auf das Schärfste. „Es ist nicht nachvollziehbar, dass der Minister in seinem Pressestatement ausdrücklich erwähnt, welche extreme Belastungen auf die Krankenhäuser in...

Mehr lesen...

DKG zum GKV-Finanzstabilisierungsgesetz

Minister Lauterbach verschärft den Pflegepersonalmangel Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) übt scharfe Kritik an der geplanten Regelung im Entwurf des GKV- Finanzstabilisierungsgesetzes. Mit diesem Entwurf streicht Bundesgesundheitsminister Professor Karl Lauterbach mindestens 20.000 Stellen in der Pflege im Krankenhaus. Ab dem Jahr 2024 könnten tausende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht...

Mehr lesen...