Tag - Corona-Quarantäne-Verordnung

Sachsen ändert Quarantäne-Verordnung – mehr Möglichkeiten zur quarantänefreien Einreise aus Tschechien

Der Freistaat Sachsen passt seine Quarantäne-Verordnung an und orientiert sich damit an der Regelung in Bayern und der neuen Musterquarantäne-Verordnung des Bundes. Dies hat das Kabinett beschlossen. Die Möglichkeiten zur quarantänefreien Einreise aus einem Virus-Variantengebiet werden damit erweitert. Bedingung ist die Vorlage eines täglichen...

mehr lesen...

Sachsen passt erneut Quarantäne-Verordnung an

Weitere Ausnahmen für Pendler aus Mutationsgebieten Nach den Abstimmungen zwischen der Bundesregierung, Sachsen und Bayern ändert der Freistaat Sachsen seine Quarantäne-Verordnung und führt weitere Ausnahmen für einen engen Kreis systemrelevanter Berufspendler aus Virusvarianten-Gebieten ein. Ausnahmen von der Pflicht zur 14-tägigen häuslichen Quarantäne gelten bei Einreisenden...

mehr lesen...

Sachsen passt Quarantäne-Verordnung an: Ausnahmen für Berufs-Pendler aus Mutationsgebieten festgelegt

Aufgrund der sich ausbreitenden Mutationen im Nachbarland Tschechien ändert der Freistaat Sachsen seine Quarantäne-Verordnung mit den Vorschriften für Einreisende. Mit der Einstufung eines Landes zum Virusvarianten-Gebiet gemäß Corona-Einreiseverordnung des Bundes müssen alle Personen bei Einreise einen negativen Corona-Test mitführen, der höchstens 48 Stunden vor...

mehr lesen...

Änderungen der Corona-Quarantäne-Verordnung in Sachsen

Kabinettspressekonferenz der Sächsischen Staatsregierung vom 29. Dezember 2020 In der Kabinettspressekonferenz berichten Gesundheitsministerin Petra Köpping und der Präsident des Sächsischen Städte- und Gemeindetages (SSG), Bert Wendsche, über die Corona-Lage in Sachsen. Das sächsische Kabinett hat sich über Änderungen der Corona-Quarantäne-Verordnung verständigt. Die geänderte Verordnung tritt...

mehr lesen...