Öffnung ja, aber keine Überregulierung der Krankenhäuser

DKG zum Konzeptpapier "Neuer Klinikalltag" des BMG Der Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG), Dr. Gerald Gaß, begrüßt grundsätzlich das Konzeptpapier „Neuer Klinikalltag“ des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG). „Es ist erfreulich, dass der Minister unsere Forderung, die wir schon Mitte April gestellt hatten, schrittweise und vorsichtig zu einer Regelversorgung zurückzukommen, aufgreift....

mehr lesen...

DKG fordert abgestimmtes Miteinander von CoVID-19-Bereitschaftsdienst und Regelversorgung

Konzept zur Regelversorgung während der Corona-Krise Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat ein Konzept zur Gewährleistung des Miteinanders von COVID-19-Bereitschaftsdienst und Regelversorgung in den Krankenhäusern vorgelegt. Mit diesem bundesweiten Orientierungsrahmen soll den Ländern die Möglichkeit gegeben werden, unter Beachtung regionaler Besonderheiten eine schrittweise Rückkehr in die Regelversorgung zu ermöglichen. „Die Krankenhäuser...

mehr lesen...

Dringender gesetzlicher Nachbesserungsbedarf

DKG ZUM ENTWURF EINES ZWEITEN GESETZES ZUM SCHUTZ DER BEVÖLKERUNG BEI EINER EPIDEMISCHEN LAGE VON NATIONALER TRAGWEITE Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) begrüßt, dass mit der Gesetzesinitiative des Bundesministeriums für Gesundheit die Ausweitung der Testmöglichkeiten gefördert werden soll. Eine engmaschige Testung von Patienten und Mitarbeitern in den Krankenhäusern ist zur Flankierung...

mehr lesen...

Spahns Kniefall vor der GKV – wie versprochen, so gebrochen!

KGS zum Gesetzentwurf zur Finanzierung der Krankenhäuser in der Corona-Krise Der uns vorliegende Referentenentwurf des BMG zu dem sogenannten finanziellen Schutzschirm für Krankenhäuser in der Corona-Krise sorgt bei den sächsischen Krankenhäusern für Wut und Empörung. „Noch vor kurzem wurde den Krankenhäusern von Herrn Spahn unbürokratische und schnelle Hilfe sowie eine...

mehr lesen...

DKG zum Gesetz zur Finanzierung der Krankenhäuser im Ausnahmezustand

Krankenhäuser erkennen die Nachbesserung der Politik zur Finanzierung der Krankenhäuser in der Krise - es bleiben aber drängende Fragen, die gemeinsam gelöst werden müssen Die Krankenhäuser erkennen an, dass Bundesgesundheitsminister Spahn auf die berechtigte und deutliche Kritik der Krankenhäuser sehr schnell reagiert hat. Aus Sicht der DKG bleibt...

mehr lesen...

Das ist kein Schutzschirm, das ist ein fataler politischer Fehler des Ministers

DKG zum Gesetz zur Finanzierung der Krankenhäuser im Ausnahmezustand Mit dem heute bekannt gewordenen Gesetzentwurf zum Ausgleich der finanziellen Belastungen für die Krankenhäusern bricht der Bundesgesundheitsminister das Versprechen der Kanzlerin zu einem umfassenden Schutzschirm für die Krankenhäuser. Damit werden die, die vor den größten Herausforderung stehen und am dringendsten...

mehr lesen...

Corona-Pandemie – Krankenhäuser arbeiten auf Hochtouren

Arbeitsfähigkeit der sächsischen Krankenhäuser muss politisch flankiert werden In den Krankenhäusern laufen die Vorbereitungen auf den erwarteten Patientenansturm im Zuge der Corona-Pandemie auf Hochtouren. „Alle verfügbaren Kapazitäten für Isolierung, Intensivbehandlung und Beatmung werden derzeit aktiviert und täglich weiter ausgebaut. Wir stehen vor bisher nicht gekannten Herausforderungen und benötigen dazu für...

mehr lesen...

Arbeitsfähigkeit der Krankenhäuser ist gemeinsame Aufgabe – Schutzschirm notwendig

DKG zu den Forderungen und Zusagen der Bundeskanzlerin und des Bundesgesundheitsministers zur Situation der Kliniken Die zentrale Aufgabe allen Handelns in der Corona-Krise ist es, die Arbeitsfähigkeit der deutschen Krankenhäuser und damit die Versorgung schwer kranker Patienten sicherzustellen. Selbstverständlich kommen in diesem Zusammenhang die Kliniken der Aufforderung der Bundeskanzlerin...

mehr lesen...

Krankenhäuser sind vorbereitet

DKG ZU STEIGENDEN CORONA-INFEKTIONSZAHLEN „Das Corona-Virus und seine Auswirkungen auf die Versorgung stellen für die deutschen Krankenhäuser eine große Herausforderung dar. Die Kliniken sind aber bestmöglich aufgestellt und bereiten sich intensiv auf steigende Infektions- und Patientenzahlen vor“, erklärte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Georg Baum. Die Isolierung von Corona-Patienten bzw....

mehr lesen...