Sozialministerin Petra Köpping bei Abnahme des Impfzentrums Grimma

Sozialministerin Petra Köpping bei Abnahme des Impfzentrums Grimma

Medieneinladung

Ab 16. März 2021 werden für sechs Wochen im Impfzentrum Grimma Coronaschutzimpfungen für die Bevölkerung der Region Leipzig angeboten. Bei der Abnahme des temporären Impfzentrums werden neben Grimmas Oberbürgermeister Matthias Berger und dem Landrat des Landkreises Leipzig, Henry Graichen, auch Sozialministerin Petra Köpping sowie Bettina Belkner, Vorstand DRK Kreisverband Muldental, anwesend sein. Das Impfzentrum Grimma wird als zusätzliche Impfstelle des für den Landkreis Leipzig bereits betriebenen Impfzentrums Borna eingerichtet. Ministerin Köpping und Oberbürgermeister Berger hatten sich für diese dezentrale Impfmöglichkeit eingesetzt, um die Wege für die Bürgerinnen und Bürger zum Impfen zu verkürzen und die Versorgung der Bevölkerung mit Impfungen zu beschleunigen. Impftermine können vorerst nur für Angehörige der höchsten Priorisierungsstufe gebucht werden – ab dem 11. März 8 Uhr online unter www.sachsen.impfterminvergabe.de oder telefonisch unter der Impf-Hotline 0800 0899089.
Wir laden Sie zur Teilnahme und zur Berichterstattung recht herzlich ein.

  • Datum: 12. März, 2021
  • Zeit: 11 Uhr
  • Ort: Impfzentrum Grimma in der Muldentalhalle, Südstraße 80, 04668 Grimma

Wir bitten Sie zur besseren Planung des Termins um vorherige Anmeldung unter presse@sms.sachsen.de.

Bitte beachten Sie, dass die aktuell geltenden Hygieneregeln dringend einzuhalten sind. Das Tragen einer medizinischen Maske und die Einhaltung der Abstandsregeln sind Pflicht.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Sozialministerin_Petra_Koepping_bei_Abnahme_des_Impfzentrums_Grimma

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Share this post